5 köstliche Desserts, die Sie in einem Ferienpark zubereiten können!

In den Urlaub fahren heißt nicht, dass Sie auf Ihren kleinen Luxus verzichten müssen. Während eines Aufenthalts in einem Ferienpark können Sie verschiedene Gerichte zubereiten, und mit dieser Liste möchten wir Sie in die Welt der einfachen Desserts einführen!

Die folgenden 5 Ideen sind eine wunderbare Möglichkeit, ein Familienessen abzurunden oder eine köstliche Überraschung für den Abend zusammenzustellen.

Erdnussbutter-Becherkuchen (insgesamt 5 Minuten) 

Dieser einfache, mehl- und glutenfreie, glutenfreie Erdnussbutter-Becherkuchen wird aus drei Zutaten hergestellt. Er kann in der Mikrowelle zubereitet werden und ist in etwa 5 Minuten fertig. Eine Köstlichkeit für die ganze Familie während eines Urlaubs in einem Ferienpark! 
 
Dieser Kuchen ist nicht nur reich an Erdnussbutter, sondern auch leicht und flaumig. Er enthält kein Mehl. Sie brauchen nur Erdnussbutter, Eier und Zucker - so einfach ist das! 

Zutaten

  • 3 Esslöffel cremige Erdnussbutter
  • 1 Esslöffel + 1 Teelöffel granulierter Weißzucker
  • 1 großes Ei

Zubereitung

Klop alle ingrediënten in een extra grote, magnetronbestendige mok tot het beslag glad is en het ei er volledig doorheen is geklopt. Magnetron de mok ongeveer 1 minuut. Laat de cake een paar minuten afkoelen voordat u hem opeet.

Banaan-kaneelbroodjes (20 minuten voorbereiding, 2 uur in deBananen-Zimtbrötchen (20 Minuten Vorbereitung, 2 Stunden im Ofen)

Die Zutaten und die Vorbereitung sind sehr einfach, man braucht nur 3 Zutaten für dieses orientalisch inspirierte Dessert. Sie können der Dattelfüllung Vanille oder Salz hinzufügen. Die Bananen-Zimt-Rollen sind von Natur aus sehr süß, durch die Kombination von kandierten Datteln und konzentriertem Bananenzucker. Wenn Sie diese beiden Früchte mögen, werden Sie das besonders schmackhafte Dessert lieben. Die Zubereitung im Ofen dauert vielleicht etwas länger, aber während sie köcheln und Ihren Bungalow in dem Ferienpark mit dem himmlischen Duft erfüllen, haben Sie Zeit für Brettspiele mit der Familie, Zeit zum Lesen und Entspannen. 

Zutaten

  • 4 fleckige Bananen 
  • Zimt 
  • Dattelpaste 
  • 1 Tasse Medjool-Termine (etwa 12) 
  • 1/2 Tasse Wasser 
  • Optional: 1 Teelöffel Vanille und/oder eine Prise Salz 

Zubereitung: 

1. Den Ofen auf 120°C vorheizen. Die Bananen in je 3 Streifen schneiden. 2. Die Scheiben auf 2 mit Pergamentpapier ausgelegten Backblechen auslegen. Nicht überbacken. Ich empfehle 6 Scheiben pro Blech. Falls Sie kleinere Streifen haben, legen Sie diese ebenfalls drauf. 3. 1 Stunde bei 120 °C backen. Aus dem Ofen nehmen und 15-20 Min. abkühlen lassen. 4. Versuchen Sie mit einem Finger oder stumpfen Messer vorsichtig aus der Form zu lösen. Die Scheiben umdrehen, so dass die feuchtere Seite nach oben zeigt. Mischen Sie alle Zutaten für die Dattelpaste.  5. Verteilen Sie etwa 1 Esslöffel Dattelpaste über die Länge einer Bananenscheibe. Mit Zimt bestreuen. Aufrollen. 6. Mit den restlichen Scheiben wiederholen. Sie können die kürzeren Stücke in die längeren Streifen einrollen. 7. Ordnen Sie alle Rollen auf einer ausgekleideten Pfanne an. 8. Bringen Sie sie für 1,5 Stunden bei 120 °C in den Ofen zurück. 9. Aus dem Ofen nehmen. Abkühlen lassen. Für eine festere Konsistenz sofort essen oder in den Kühlschrank stellen. Reste im Kühlschrank aufbewahren. 

Erdnussbutterkekse ohne Mehl (30 Minuten)

Erdnussbutterkekse sind weich, zäh und brauchen nur 3 Zutaten. Dieses Keksrezept ohne Mehl ist ein einfaches glutenfreies Dessert und die besten Kekse für Erdnussbutterliebhaber überall. 

Zutaten:

Einfacher geht’s nicht. Sie müssen nur ein paar Zutaten für Ihren Familienurlaub einpacken: 

  • Erdnussbutter (glatt oder knusprig verwenden) 
  • granulierter oder goldener Mönchsfruchtsüßstoff (oder verwenden Sie Ihren bevorzugten kohlenhydratarmen Süßstoff wie SWERVE, Erythrit usw.)
  • Ei
  • Prise Salz
  • Vanille

Zubereitung:

Heizen Sie den Ofen vor und bereiten Sie das Backblech vor: Beginnen Sie mit dem Vorheizen des Ofens auf 170 ° C. Ein Backblech mit Pergamentpapier oder einer Silikonmatte auslegen. Den Teig machen: In einer großen Schüssel die Erdnussbutter und den Mönchsfruchtsüßstoff glatt rühren. Das Ei dazugeben und gut verrühren. An dieser Stelle können Sie auch Vanille, Zimt oder eine Prise Salz hinzufügen, um den Geschmack zu verstärken. Zu Kugeln rollen: Eßlöffelgroße Teigkugeln aushöhlen. Falls gewünscht, in eine Extraschüssel mit granulierter Mönchsfruchtsüße rollen, um die Außenseite der Teigkugel zu bestreichen. Legen Sie die Teigbällchen in einem Abstand von mindestens 5 cm auf ein vorbereitetes Backblech und drücken Sie sie mit einer Gabel flach, formen Sie ein Kreuzmuster.

Backen: Im vorgeheizten Backofen 9 bis 14 Minuten backen, bis die Kekse nur leicht gebräunt sind. Achten Sie darauf, nicht zu viel zu backen. Auf dem Backblech 3 Minuten abkühlen lassen, dann auf ein Drahtgitter legen, um vollständig auszukühlen.

Kokosnuss-Makronen (30 Minuten)

Diese Kokosmakronen sind die einfachsten Kekse, die Sie jemals backen werden. Sie sind außen knusprig, innen knusprig und superlecker. Sie können oben oder unten etwas geschmolzene Schokolade hinzufügen. 

Sie brauchen dazu nicht einmal einen Mixer, sondern nur eine Schüssel, einen Schneebesen, einen Löffel oder eine Eiskugel und eine Blechschale. Wenn Sie keinen dieser Gegenstände haben, können Sie mit allem, was Ihnen zur Verfügung steht, improvisieren.

Zutaten:

  • 4 Eiweiß
  • 3 Tassen gesüßte Kokosraspeln
  • 1/2 Tasse Kristallzucker

Zubereitung:

Ofen auf 170 °C vorheizen. Das Eiweiß in einer Schüssel schaumig schlagen. Zucker hinzufügen und mischen. Die Kokosnuss hinzufügen und mit einem Löffel vermischen. Legen Sie mit einer kleinen Eiskremkugel (oder einem abgerundeten Löffel) Haufen von Keksteig auf das Keksblatt. 15-20 Minuten backen oder bis sie oben braun werden. Lassen Sie sie vor dem Essen abkühlen. 

No Bake Baileys Bonbons (20 Minuten Zubereitung, 3 Stunden im Kühlschrank)

Diese kleinen runden Himmelsstücke werden auf jeden Fall ein Lächeln auf die Gesichter derer zaubern, die sie ausprobieren, und jeden normalen Tag zum "Tag, an dem wir endlich Baileys Bonbons probiert haben" erheben. Es ist wahr, probieren Sie sie aus! 

Zutaten:

  • 2 Esslöffel Butter
  • 1/2 Tasse plus 1 Esslöffel Schlagsahne
  • 3 Esslöffel Baileys
  • 1 (10-Unzen) Beutel dunkle Schokoladenstückchen
  • Sträusel

Zubereitung:

Schokoladenstückchen in eine hitzebeständige Schüssel geben und beiseite stellen. In einem kleinen Topf die Sahne und die Butter bei mittlerer Hitze erhitzen, bis sie verbrüht sind und sich kleine Bläschen am Rand des Topfes bilden. Sofort die Hitze ausschalten und heiße Sahne über die Schokolade gießen. Lassen Sie die Schokolade etwa 2 Minuten stehen. Nach dem Stehenlassen beginnen Sie, die Schokolade und die Sahne miteinander zu vermischen. Die Hitze der Sahne sollte heiß genug sein, damit die Schokolade schmelzt. Gründlich umrühren. Wenn Sie weiter rühren und die Sahne immer noch nicht schmilzt, stecken Sie sie ein paar Sekunden in die Mikrowelle. Wenn alles geschmolzen ist, Baileys einrühren. Dann legen Sie sie etwa 3 Stunden in den Kühlschrank, bis sie hart wird. Zu diesem Zeitpunkt sollte er fest, aber nicht so hart sein, dass man ihn nicht herausschöpfen kann. Nehmen Sie die Schokolade aus dem Kühlschrank. Jetzt ist es Zeit, die Bonbons in Form zu bringen. Sie können eine Eiskugel oder eine Melonenkugel verwenden. Wenn die Bonbons ausgelöffelt sind, rollen Sie sie zwischen den Händen, um eine Kugel zu formen. Tauchen und rollen Sie die Trüffel in eine Schüssel mit Sträuseln. Fertig! 

Viele Ferienparks sind mit Mikrowellen und Öfen ausgestattet, so dass all diese Rezepte leicht zuzubereiten sind, wenn Sie im Voraus planen und die richtigen Werkzeuge und Zutaten einpacken. Reservieren Sie einen Aufenthalt im Vallée les Etoiles, La Sapinière, Hof van Zeeland, Grafschaft Benthaim und genießen Sie den Komfort von Ihrem zu Hause, mitten in der Natur! 

17-09-2020 Helga Fischer
Vom Wald zum Meer - warum die Ardennen die beste Wahl für einen Familienurlaub sind

Was viele nicht wissen: der Urlaub beherbergt ein großes Geheimnis. Tatsächlich kann man alles haben! Es ist möglich, eine Reise zu unternehmen, die Wälder zu genießen und während verschiedener Aktivitäten das Maximum zu erleben.

Mehr lesen
10-09-2020 Helga Fischer
Outdoor-Rezepte (grün und frisch)

Während Ihres Urlaubs müssen Sie Ihre Ernährungsgewohnheiten nicht aufgeben. Sie kann sogar einen Neuanfang bedeuten. Probieren Sie einfache vegetarischer Speisen aus, die Ihnen einen dringend benötigten Energieschub für all die Wanderungen und Radtouren geben werden!

Mehr lesen
10-08-2020 Helga Fischer
Sicherer Leitfaden für den perfekten Urlaub, in einem Ferienpark ohne Massentourismus

Jeder braucht Urlaub! Die schönste Zeit des Jahres, wenn Sie endlich die Freiheit haben abzuschalten und ein Abenteuer zu genießen. Dieses Jahr wehen verschiedene Winde, das heißt aber nicht, dass Sie Ihre Trekking-Träume und Ihre Freiheit aufgeben müssen. Nun sollten Sie bei Ihren Arrangements klug sein.

Mehr lesen