Tolle Reisen mit dem Kleinkind: wie macht man das?

Reisen mit Kindern kann eine anstrengende "Aufgabe" sein und Reisen mit Kleinkindern noch mehr. Es gibt viele Dinge, die man berücksichtigen sollte, damit man nicht das weinende Kind in den Armen trägt, nicht das ganze Gepäck der Welt schleppt und gleichzeitig auch in Eile ist.

Kinder können richtige Reise-Freunde sein, und wenn Sie einen kinderfreundlichen Ort auswählen, können Sie viel Spaß zusammen haben. Ein paar Dinge zu beachten, wenn Sie mit den Kindern eine Reise unternehmen:

1. Nicht so eilig

Achten Sie darauf, dass die Welt zum allergrößten Teil ein großes Geheimnis für die Kleinen ist, und sie möchten diese entdecken. Machen Sie keine Pläne und seien Sie bereit wann auch immer anzuhalten, falls sie dringend auf Toilette müssen oder wegen weiteren "Notwendigkeiten". Sie bleiben ruhig und genießen Sie die Reise.

2. Mit der Kamera beschäftigt

Wenn Kinder ihre eigene Kamera haben, werden sie damit beschäftigt sein, und fokusieren darauf, was sie mögen. Gleichzeitig fühlen sie sich wichtig. Ein toller Trick.

3. Halten Sie es sauber und bakterienfrei

Mit einigen Händedesinfektionsmitteln und antibakteriellen Tüchern können Sie eine lange Fahrt unternehmen und verhindern, dass Krankheiten auftreten. Sie sollten diese jederzeit dabei haben.

4. Nehmen Sie Ihre "Reiseapotheke" mit

Neben einer leicht zu schluckenden Medizin sollte Ihre Reiseapotheke auch antiseptische Feuchttücher und Pflaster sowie Mittel gegen Insektenstiche und ein Thermometer enthalten.

5. Achten Sie auf die Kinder

Wenn Sie in sehr überfüllten Ortschaften, ist es am besten, wenn Sie Ihr Kind "markieren". Sie können entweder einen Locator verschaffen, oder Sie können Ihre Telefonnummer auf den Arm des Kindes schreiben, falls es verloren gehen.

6. Wählen Sie das Richtige

Viele Eltern, die mit Kleinkindern reisen, wissen nicht genau was sie für das Baby mitnehmen sollen: eine Schlinge, einen Kinderwagen oder vielleicht den Buggy. Natürlich hängt es auch davon ab, wo man hingeht und womit das Kind gewöhnt ist, aber ein leichter Buggy wird sicher nicht enttäuschen. Es ist leicht zu tragen, ist toll für ein Nickerchen, und kann mit einer Regenhaube versehen werden.

7. Snacks und Unterhaltung

Während der Reise, egal ob Sie mit dem Flugzeug oder mit dem Auto reisen, braucht man Snacks und Unterhaltung für die Kinder. Versuchen Sie nicht viel Süßes mitzunehmen, vielleicht überhaupt nichts. Emfehlenswert ist ein Malbuch dabei zu haben, außerdem Apps und Spiele, die die Kleinen unterhalten.

8. Den Ort im Voraus kennen lernen

Dann wissen Sie genau, was Sie packen sollen, Sie können sich auf bestimmte Aktivitäten vorbereiten, in der auch die Kleinen involviert sind. Das Reisen sollte Spaß machen. Erzählen Sie den Kindern im Voraus über die Reise, so dass sie nicht überrascht werden von jedem kleinen Geschehen und einen Riesen-Fall daraus machen.

9. Wählen Sie Ihre Unterkunft sorgfältig aus

Wenn Sie ein kinderfreundliches Ferienhaus buchen, kann Ihr Urlaub richtig angenehmer werden. Wichtig ist, dass es viele Aktivitäten gibt, die einer mit den Kleinen genießt. Wenn auch ein Pool vorhanden ist, dann ist es noch besser. Denken Sie daran, dass manche Familien-Ferienparks sogar Aktivitäten für Kinder organisieren. Interessieren Se sich im Voraus und Sie werden eine fantastische Zeit verbringen... Sie alle.

10. Länger bleiben an demselben Ort

Es ist weniger anstrengend, wenn man sich weniger bewegt und reist. Außerdem ist es einfacher, man sollte nicht jeden Moment planen und so genießt man eigentlich die Zeit.

Mit etwas Aufmerksamkeit kann das Reisen mit Kindern ein lustiges Abenteuer sein. Buchen Sie Ihren Familienurlaub rechtzeitig, so dass Sie auch Geld sparen und nicht zu lange irgendwo warten müssen. Reisen kann auch eine pädagogische Erfahrung sein... für alle Teilnehmer.

familie urlaub
04-11-2022 Helga Fischer
4 Sachen, die ich während der Reise mit Familie gelernt habe

Reisen mit der Familie ist eine großartige Möglichkeit für die Entdeckung der Welt. Es gibt viele Orte zur Auswahl und viele lustige Aktivitäten, so dass dabei jeder auf seinen Kosten kommt.

Mehr lesen
28-07-2022 Helga Fischer
200.000 Tonnen Olivenöl. 240.000 Traditionen

In der Nähe des alten Küstenortes Vieste baut die Familie Deluca seit vier Generationen Oliven an. Das Öl, das sie auf diese Weise herstellen, ist der breiten Öffentlichkeit relativ unbekannt, aber in der Umgebung von Vieste sieht man an vielen Terrassen und Küchenfenstern eine Dose Olio Extra Vergine d'Oliva Deluca. Es ist ein ziemlich weiches, goldenes Öl mit einem mandelartigen Nachgeschmack, der für die Olivensorte Ogliarola Garganica charakteristisch ist. Die Sorte ist nach dem Gargano-Nationalpark benannt, in dem viele Familien seit Jahrhunderten Oliven anbauen.

Mehr lesen
21-07-2022 Helga Fischer
Saint Jean d'Aulps: Ein Dorf der vier Jahreszeiten

Die imposante Fassade der Abtei d'Aulps ist der einzige Teil, der von dieser gewaltigen Zisterzienserkirche hoch über den Tälern der französischen Alpen übrig geblieben ist. Ihre Fundamente stammen aus dem Jahr 1090, und sie diente bis zu ihrer Beinahe-Zerstörung im Zuge der französischen Revolution als Ort der Frömmigkeit und der Wallfahrt. Doch seitdem hielt die wilde Fassade in den folgenden 230 Jahren heulenden Winden, Schneestürmen, Regenstürmen und sengender Hitze stand. Sie hat die vier Jahreszeiten von Saint Jean d'Aulps immer wieder entschlossen überstanden. Ein Entschluss, der von den meisten Einwohnern der Region geteilt wird.

Mehr lesen

Sie möchten als Erster über die besten Angebote und wertvollen Tipps informiert werden?

Sie werden nichts verpassen, wenn Sie die kostenlosen Website-Push-Benachrichtigungen aktivieren. Es ist sehr bequem und Sie können diesen Service jederzeit ausschalten. Sie müssen in der Meldung Ihres Browsers auf "Benachrichtigungen zulassen" klicken.

1

Aktivieren Sie Benachrichtigungen von Bungalow.Net